JETZT AUF Q RADIO
GLEICH AUF Q RADIO
LIVE HÖREN
|
21.10.2015 11:54:53
© Jared Preston / CC-BY-SA-3.0

US-Wahlkampf

Demokraten bei LGBT-Rechten einig

Bei ihrer ersten Debatte haben sich die fünf demokratischen Präsidentschaftskandidaten LGBT-freundlich gezeigt. Jetzt hat der Wahlkampf um die Präsidentschaft in den USA richtig begonnen: Zum ersten Mal haben sich die Kandidaten der Demokraten eine Fernsehdebatte geliefert.

 

Bei LGBT-Themen zeigen sie ein freundliches Bild, auch wenn diese nur am Rande angesprochen worden sind. Beim Thema Ehe für alle stellt man Hillary Clinton die einzige direkte Frage zu LGBT-Rechten: "Sie waren gegen die gleichgeschlechtliche Ehe, jetzt sind Sie dafür“.

 

Clinton erklärt sie habe ihre Meinung mittlerweile geändert. Clinton verspricht zudem in der Vorstellungsrunde, dass sie als Präsidentin die fortbestehende Diskriminierung der LGBT-Community" bekämpfen möchte.