JETZT AUF Q RADIO
GLEICH AUF Q RADIO
LIVE HÖREN
|
23.10.2015 05:35:54
MasterFinally / wikipedia

Trauerspiel um Adoption

Homosexuelle könnten das Kind übernehmen

Ein heterosexuelles Paar aus Deutschland darf kein behindertes Mädchen adoptieren, weil das Paar sterben und Homosexuelle das Kind übernehmen könnten. Die homophobe Politik Russlands hat auch Konsequenzen für Heterosexuelle und speziell für Kinder.

 

Ein Bezirksgericht in Russland hat einem heterosexuellen Paar aus Deutschland die Adoption eines Kindes verweigert. Sollte sich das Paar trennen oder sterben, könne das Kind an homosexuelle Eltern gegeben werden, so die Begründung! Obwohl es in Russland zahlreiche Waisenkinder gibt, hat das Land ein Gesetz verabschiedet, das eine Adoption durch homosexuelle Paare aus dem Ausland verbietet.

 

In einer Online-Petition hat es nun rund 108.000 Unterschriften von Unterstützern gesammelt und sich mit dem Fall an die Medien gewandt. Man hofft nun auf eine Entscheidung des Höchstgerichts.