JETZT AUF Q RADIO
GLEICH AUF Q RADIO
LIVE HÖREN
|
02.03.2016 05:30:21
pixabay.com

Schlechte Chancen auf Adoption

5 Kinder auf 40 Paare in Salzburg

 

Die Chance im österreichischen Bundesland Salzburg ein Kind zu adoptieren ist relativ gering. Aufgrund der langen Wartelisten stellen viele Paare aktuell gar keinen Antrag. Und dass unabhängig ihrer sexuellen Orientierung.

 

Seit dem Fall des Adoptionsverbots für homosexuelle Paare mit 1. Jänner hat im Bundesland Salzburg noch kein einziges schwules oder lesbisches Paar einen Adoptionsantrag gestellt. Roland Ellmer, Referatsleiter in der Kinder- und Jugendhilfe des Landes Salzburg betont, dass die Zahl der jährlich zur Adoption freigegebenen Kinder in Salzburg im unteren einstelligen Bereich liegt.

 

Im Schnitt sind es zwei bis fünf Kinder im Jahr. Dem gegenüber sind etwa 40 Paare die auf der Warteliste stehen und einen Kurs für Adoptiveltern absolviert haben. (pv/ms)