JETZT AUF Q RADIO
GLEICH AUF Q RADIO
LIVE HÖREN
|
21.01.2016 06:17:31
pixabay.com

Schlafprobleme: Erschreckende Zahlen

Ein Symptom für psychische Belastungen

Experten warnen davor, dass in den USA bereits 75 Prozent der Menschen mehr oder weniger ausgeprägte Schlafprobleme haben. Oft sind sie ein Symptom für psychische Belastungen.

 

Neben Erkrankungen und mentalen Belastungen sind Schlafstörungen sehr oft auch auf Stress und unregelmäßige Lebensführung zurückzuführen. Man schätzt, dass In der westlichen Welt, etwa 20 bis 30% der Menschen an Schlafstörungen leiden.