JETZT AUF Q RADIO
GLEICH AUF Q RADIO
LIVE HÖREN
|
26.02.2016 12:38:42
pixabay.com

Queer und gesund!

Eigenes Forschungsprojekt an der FH Dortmund

Das Projekt „Queergesund – Gesundheitsförderung für lesbische, bisexuelle und queere Frauen“ findet an der FH Dortmund statt. Lesbisch und bisexuell lebende Frauen erfahren in der Gesellschaft zwar zunehmend rechtliche Gleichstellung und Akzeptanz, ihre gesundheitlichen Anliegen werden bisher jedoch kaum wahrgenommen und thematisiert.

 

Das Hauptproblem ist, dass ihnen von vornherein eine heterosexuelle Lebensweise unterstellt wird und auch die Partnerin nicht als wichtige Bezugsperson anerkannt wird. Das Forschungsprojekt „Queergesund – Gesundheitsförderung für lesbische, bisexuelle und queere Frauen“, welches von Frau Prof. Dr. Gabriele Dennert an der FH Dortmund ins Leben gerufen wurde wird sich diesen Themen annehmen.(bk/pv)