JETZT AUF Q RADIO
GLEICH AUF Q RADIO
LIVE HÖREN
|
24.07.2015 15:54:32
abc news youtube / screenshot

Post mit 20 Jahren verspätung

Vater bekommt Karte seines schwulen Sohnes

Im US-Bundesstaat Virginia hat ein 87-Jähriger eine Karte zum Vatertag von seinem Sohn bekommen- der vor 20 Jahren an den Folgen seiner Aids-Erkrankung gestorben ist. Die beiden haben sich wegen der Homosexualität des Sohnes zerstritten. Hier der Vater im Interview mit ABC news.
 

 


Lieber Vater, wir hatten jetzt einige Zeit keinen Kontakt. Es geht mir gut, und ich bin in Richmond sehr glücklich. Ich würde mich freuen, von dir zu hören. Einen schönen Vatertag, in Liebe, Duane.

 

Nachdem der Vater umgezogen ist habe man die Karte jahrelang weitergeleitet. Und erst jetzt zustellen können.