JETZT AUF Q RADIO
GLEICH AUF Q RADIO
LIVE HÖREN
|
24.11.2015 12:46:26
MasterFinally / wikipedia

Männliche Schwangerschaft

Transsexueller bringt Kind zur Welt

Ein transsexueller Mann aus Florida hat erstmals öffentlich über seine Schwangerschaft berichtet: Kayden Coleman hat im Dezember 2013 seine Tochter zur Welt gebracht. Die Schwangerschaft ist nicht geplant gewesen. Zehn Jahre nach seinem Coming-out als Transmann und fünf Jahre nach dem Beginn einer Hormontherapie – habe er sich über Rückenschmerzen beklagt.

 

Zu diesem Zeitpunkt hat er gerade wegen einer doppelten Brustamputation seine Hormone abgesetzt. Zum Spaß habe er dann einen Schwangerschaftstest durchgeführt, der überraschend positiv ausgefallen ist. Das hat er jetzt in einem Interview mit der Zeitschrift "The Mirror" berichtet. Der Vater ist sein damaliger Freund gewesen, den er wenige Wochen nach dem Befund geheiratet hat. (JB/PV)