JETZT AUF Q RADIO
GLEICH AUF Q RADIO
LIVE HÖREN
|
17.09.2015 12:47:14
Xavier Häpe / wikipedia

LGBT-freundliche Berichte

Parlament beschließt Empfehlungskataloge

Obwohl Konservative und rechte Parteien enormen Wiederstand geleistet haben, haben die EU Abgeordneten zwei Empfehlungskataloge beschlossen um LGBT rechte zu stärken.
Das Europäische Parlament hat den Rodrigues-Bericht angenommen. Mit diesem Bericht soll unter anderem die LGBT-Diskriminierung an Schulen bekämpft werden.

 

408 Abgeordnete haben für den Antrag gestimmt, 236 waren dagegen. 40 haben sich ihrer Stimme enthalten. In den Unterpunkten findet sich eine Forderung nach "altersgerechter und wissenschaftlich fundierter Sexualerziehung". Außerdem wird die Kommission im Bericht aufgefordert "Diskriminierung aufgrund von sexueller Orientierung und Geschlechtsidentität in Bildungseinrichtungen zu bekämpfen".