JETZT AUF Q RADIO
GLEICH AUF Q RADIO
LIVE HÖREN
|
05.03.2016 18:30:21
pixabay.com

Ja zum Nein

Schweizer stimmen gegen Verbot

Mit knapper Mehrheit hat die Schweizer Bevölkerung eine Volksinitiative abgelehnt, die die Ehe als Verbindung zwischen Mann und Frau in der Verfassung verankern wollte. Laut dem Endergebnis haben 50,8 Prozent gegen die Volksinitiative mit dem Namen "Für Ehe und Familie – gegen die Heiratsstrafe" gestimmt.

 

 

LGBT-Aktivisten haben die Volksabstimmung im Vorfeld scharf kritisiert da sie besonders hinterhältig formuliert worden ist und das eigentliche Anliegen versteckt worden ist. Der Volksentscheid zum Ehe-Verbot war international kaum in den Schlagzeilen. (pv/ms)