JETZT AUF Q RADIO
GLEICH AUF Q RADIO
LIVE HÖREN
|
19.11.2015 06:21:00
wikicommons / nevil zaveri

Gesetz gegen "gemietete Bäuche"

Indien will Leihmutterschaft verbieten

Das Milliardengeschäft mit den Leihmüttern in Indien boomt wie sonst nirgendwo. Doch jetzt will die Indische Regierung einen Riegel vorschieben.

 

Bisher hat man ausländische kinderlose Paare mit niedrigen Kosten, erfahrenen Ärzten und wenig Bürokratie angelockt. Doch mit dem Wachstum der Branche ist auch die Kritik gewachsen. Kritik an der bewussten Ausbeutung mittelloser Frauen als sogenannte „gemietete Bäuche“ .

 

Ende Oktober hat man jetzt ein Gesetz angekündigt, dass die kommerzielle Nutzung von Leihmüttern verbietet.

(PV/JG)