JETZT AUF Q RADIO
GLEICH AUF Q RADIO
LIVE HÖREN
|
01.12.2015 12:14:00
Gary van der Merwe / wikipedia

AIDS in Europa: Schockierende Zahlen

142.000 Neudiagnosen im Jahr 2015

Trotz aller Anstrengungen, HIV zu bekämpfen, sind im vergangenen Jahr 142.000 neue Fälle an Infektionen europaweit registriert worden. Seit einigen Monaten werden in vielen Städten die Schnelltests, die ein Ergebnis innerhalb einer halben Stunde liefern, angeboten. Die Anzahl der Todesfälle ist aber gesunken, die Krankheit zu einer behandelbaren, chronischen Erkrankung geworden.

 

Die Daten weisen darauf hin, dass die sich steigernde HIV-Epidemie durch die Länder im Osten angetrieben wird, wo sich die Zahl der Neudiagnosen in den vergangenen zehn Jahren mehr als verdoppelt hat, so das WHO-Europa-Regionalbüro.

 

(jb/jg)