JETZT AUF Q RADIO
GLEICH AUF Q RADIO
LIVE HÖREN
|
06.03.2016 07:30:21
pixabay.com

Totschlag bei Grindr-Date

21-jähriger wegen Totschlags verurteilt

 

Das Landesgericht in Chemnitz hat einen 21-jährigen wegen Totschlags zu 8 Jahren Haft verurteilt. Der Verurteilte hat während des Prozesses gestanden, einen 50 Jahre alten Rentner bei einem Grindr-Date erschlagen zu haben.

 

Der Angeklagte, der auf der schwulen Dating-App ein Profil unter dem Namen "Albanian Boy" angemeldet gewesen ist, hat sich in der Verhandlung auf Notwehr berufen. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig. Staatsanwaltschaft und Verteidigung haben noch die Möglichkeit, in Berufung zu gehen.(pv/ms)